Bei der naturnahen Grabgestaltung pflanzen wir mehrjährige, winterharte Stauden, die im Einklang mit der uns umgebenden Natur auf den Friedhöfen stehen. Diese Pflanzen sollen auch Bienen, Hummeln und Vögeln möglichst viel Lebensraum ermöglichen. Unsere Friedhöfe als Orte der Ruhe und des Friedens in der Stadt, sind nicht nur wichtig für die Trauerarbeit –  sie sind auch grüne Oasen und verbessern mit ihrer Flora und Fauna das Stadtklima.

Mit ihren abwechslungsreichen Stauden bietet die naturhafte Grabgestaltung nicht nur ideale Rückzugsräume für viele Insekten und Kleintiere. Heimische Stauden harmonieren auch bestens mit dem Baumbestand auf dem Friedhof. Der Vorteil einer Grabbepflanzung mit Stauden ist zudem der geringere Pflegeaufwand gegenüber den klassischen Wechselflor. Im Rythmus der Jahreszeiten verändern sich die Pflanzenbilder und bieten dem Besucher immer wieder neue Eindrücke.